Kutscher gegen Schmerzen - rga.HEUTE

Wer in Hückeswagen den Namen Udo Kutscher hört, denkt meist an Motorräder. Doch den Mann...

weiter lesen

Hilfe gegen die Warnschmerzen

Udo Kutscher will mit neuartiger Therapie dauerhafte Schmerzen lindern...

weiter lesen

Presse Veröffentlichungen und Rundfunkbeiträge

Auf dieser Seite finden Sie Presse-Veröffentlichungen und Rundfunkbeiträge zum Thema Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht sowie zur Gesundheitstherapie nach Dr. Petra Bracht...
weiter lesen
Buch: Der SchmerzCode
"Die heute verbreitete Schmerztherapie muss auf den Prüfstand!"

Die Hinweise häufen sich, die herkömmliche Schmerztherapie einer eingehenden Prüfung zu unterziehen. Zu zahlreich sind die Anzeichen, dass sich die heute übliche Vorgehensweise als Jahrhundertirrtum erweisen könnte. Über 60 Prozent der Bevölkerung leben mit Schmerzen, spüren sie heftiger oder leiden schwer, zunehmend auch chronisch. Das Schlimmste: Auch unsere Kinder sind immer mehr betroffen. Viele Patienten sind frustriert, wollen nicht einmal mehr zum Facharzt. „Das bringt doch nichts, da war ich schon fünfmal, da wird gar nicht gefragt…“, ist eine häufige Aussage.

Buchtitel: Der Schmerz Code

Aktuelles Buch "Der SchmerzCode", erschienen im Juni 2009

Profitieren Sie von den Erkenntnissen des „Neuen Schmerzverständnisses“, verstehen Sie dass Schmerzen in über 90 Prozent der Fälle keine Krankheiten sind, sondern etwas Positives: Die Warnung Ihres Körpers. Seine Sprache, um Ihnen zu helfen, Schädigungen zu vermeiden.

Befreien Sie sich von der Bedrohung durch den Schmerz, bestellen Sie „Der SchmerzCode“ zum Preis von 19,80 Euro inklusive Versandkosten.

Bestellung und Auslieferung über M.A.L. Service GmbH - 97645 Ostheim



Bestelltelefon: 0049-9777-35809-0
Bestellfax: 0049-9777-35809-29

Wenn Sie das Buch gleich online bestellen möchten, dann klicken Sie bitte ► hier. ► Leseprobe

Rücken- und Kopfschmerzen, Knie-, Schulter- und Hüftschmerzen. Etwa in dieser Reihenfolge ist die Häufigkeit verteilt. Wer nicht selbst betroffen ist, kennt genug andere, die permanent klagen. Je älter, desto normaler scheint das zu sein. Unter Betroffenen und Therapeuten ist die Meinung verbreitet, nur was geschädigt sei könne wehtun.

Aber: Wussten Sie, dass bei 90 Prozent der Rückenleiden keinerlei Schädigungen zu finden sind? Dass andererseits Leute Bandscheibenvorfälle haben, aber keinerlei Schmerzen?

Dass Leute Arthrose ohne jegliche Schmerzen haben? Und andererseits schwerste Schmerzen, aber keinerlei Arthrose? Dass der durch die Arthrose geschädigte Knorpel über keinerlei Schmerzrezeptoren verfügt, also gar nicht wehtun kann? Dass es 27-jährige gibt, denen man künstliche Hüftgelenke einbaut. Und 80-jährige, die völlig gesunde Gelenke haben? Dass also die „Kilometerlaufleistung“ offensichtlich nichts mit dem Verschleiß zu tun haben muss? Dass Patienten, denen man ein künstliches Gelenk einbaut, hinterher die gleichen Schmerzen haben können? Dass Fibromyalgie eine künstlich erschaffene Krankheit ist, um den Schmerzgeplagten, bei denen man trotz verzweifelter Suche keine Schädigungen finden kann, endlich eine „richtige“ Diagnose stellen zu können? Dass ein US-Arzt bei einer Studie herausfand, dass der Zustand von Patienten, die er am Knie operierte und anderen, die ihre OP nur vorgespielt bekamen, nach drei Jahren gleich war?

Viele dieser Widersprüche und Ungereimtheiten können mit der herkömmlichen Schmerztheorie, die Basis der herkömmlichen, heute üblichen Therapie ist, nicht oder nur unbefriedigend erklärt werden. Möchten Sie für all diese aufgeworfenen Fragen logische Antworten, die in einer anderen, ursächlichen und deswegen hochwirksamen Schmerztherapie münden, die ohne Schmerzmittel, Spritzen und Operationen auskommt? Dann lesen Sie dieses Buch!

Sie als Schmerzbetroffener wissen nach der Lektüre mehr über ursächliche Schmerzreduzierung oder Schmerzbefreiung als die meisten Schmerzspezialisten.

Sie als verantwortungsvoller Arzt oder Therapeut können es sich eigentlich nicht leisten, diese Inhalte nicht zu kennen.

Sie als bisher vom Schmerz Verschonter wissen anschließend was Sie tun müssen, um nie Schmerzen oder Arthrose und Bandscheibenschäden zu bekommen.


Udo Kutscher ist Chefausbilder bei LnB

Udo Kutscher hat bis heute 25x bei Liebscher & Bracht als Assistenzausbilder die LnB Schüler und Therapeuten begeistert...
weiter lesen

Buch: Der SchmerzCode

"Die heute verbreitete Schmerztherapie muss auf den Prüfstand!" Die Hinweise häufen sich, die herkömmliche Schmerztherapie einer eingehenden Prüfung zu unterziehen...

weiter lesen

LnB bei STERN TV!

HEUTE Mittwoch den, 19.05.2010 um 22.15 Uhr...

weiter lesen

29.10.2010 - Pruefung bestanden



weiter lesen

LnB-Ausbildung in Wien/Mauerbach

Lieber Herr Kutscher,
hiermit möchten wir uns ganz herzlich im Namen von Petra, Roland, Kai und dem gesamten Team für Deine Assistenz bedanken.

weiter lesen

Immer Mittwochs kostenfreie Einführung...

Ab sofort jeden Mittwoch ab 19:30 Uhr KOSTENFREIE Einführung in das LnB Motion Bewegungsprogramm. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.

weiter lesen

Neu Zertifiziert 2015

Neu Zertifiziert am 12.12 .2015
weiter lesen